TANDEMGEFLÜSTER IV

Ein künstlerischer Austausch von Künstler*innen mit und ohne Behinderung

Die Idee zu dem Projekt Tandemgeflüster ist im Atelier WERKSTATTARBEIT der AWO-Werkstätten Dortmund entstanden, in dem Künstler*innen mit unterschiedlichen Behinderungen seit 2009 arbeiten. Diese Künstler*innen treffen auf eingeladene Künstler*innen ohne Behinderungen. Es geht um die Frage, was treibt mich an, künstlerisch zu arbeiten.

Die einzelnen Tandempaare wurden nach inhaltlichen bzw. gestalterischen Übereinstimmungen und Abgrenzungen in ihrer Arbeit ausgewählt.

Mehr Informationen im Flyer rechts.

44625 Herne, Straße des Bohrhammers 5

AWO-Werkstätten

Downloads

Flottmannhallen_Flyer_2018.pdf