Am 3. Oktober 2017 heißt es „Start frei“ für den „Giro inklusiv“! Zum ersten Mal  findet im Rahmenprogramm des Sparkassen Münsterland Giro ein inklusives Radrennen statt. Über 5 und 10 Kilometer geht es bei hoffentlich schönem Wetter, in und um Wadersloh herum.

Alle Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, sind eingeladen, sich als Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum „Giro inklusiv“ anzumelden. Beim Radrennen über 10 Kilometer gibt es eine Altersbeschränkung (ab 14 Jahre) und eine Mindestdurchschnittsgeschwindigkeit von 15 km/h , was vor allem auch organisatorische Gründe hat: Das Zeitfenster in dem der „Giro inklusiv“ stattfindet, ist begrenzt, da die Radrennprofis – nach ihrem Start in Wadersloh – einige Zeit später noch einmal durch Wadersloh kommen werden und bis dahin die Strecke wieder garantiert frei sein muss.

Wir freuen uns, mit dem „Giro inklusiv“ und im Rahmen des Sparkassen Münsterland Giro 2017 eine attraktive Veranstaltung anbieten zu können und sind sehr gespannt auf die Resonanz. Da diese Veranstaltung so zum ersten Mal stattfindet, freuen wir uns natürlich auch über Rückmeldungen, Anmerkungen und Tipps unter: infoatksl-muenster.de.

Liesborner Str. 5, 59329 Wadersloh

Eine Gruppe aus sinnes- und körperbehinderten Menschen fährt mit ihren Fahrrädern auf einen Fahrradweg der Kamera entgegen. Alle Beteiligte haben ihren Spaß und lachen dabei.

Veranstalter

KSL Münster

Downloads

Anmeldung (Frist 15.09.2017)

Links

Giro inklusiv Webseite