Mehr Partizipation Wagen!

Das Projekt "Mehr Partizipation wagen!" der Landesarbeitsgemeinscht Selbsthilfe NRW e.V. hat die: "Arbeitshilfe zur Unterstützung von Kommunen
für die Erarbeitung von Satzungen zur Wahrung der Belange von Menschen mit Behinderungen/ chronischen Erkrankungen in den Kommunen Nordrhein-Westfalens" herausgebracht. 

Die LAG Selbsthilfe schreibt im Vorwort der Arbeitshilfe: "Sie soll aufzeigen, wie gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen/ chronischen Erkrankungen vor Ort verbindlicher und entsprechend den Anforderungen der UN-BRK und des BGG NRW in ganz Nordrhein-Westfalen verbessert werden können." Und im weiteren: "Diese Arbeitshilfe kann Grundlage und Ausgangspunkt für Verhandlungen vor Ort sein - für die Vertreter/innen der Kommunen und die Menschen mit Behinderungen und ihre Vereinigungen - gemeinsam jeweils die besonderen Voraussetzungen für die Umsetzung ihrer Beteiligung gemäß UN-BRK zu entwickeln und gemäß § 13 BGG NRW in einer kommunalen Satzung zu verankern."